Gesundheit

Nie wieder lange Wartezeiten!

Martin Staudinger
Martin Staudinger Bild: (c) Marcel Mayer

SPÖ für Verkürzung der OP-Wartezeiten

Die Vorarlberger warten auf Operationstermine am längsten. Bei einer Rücken-Operation können es schon einmal gut eineinhalb Jahre werden. Das beschäftigt unzählige Vorarlbergerinnen und Vorarlberger.

Wartezeiten – Wichtiges Thema für die SPÖ

Die SPÖ ist bislang die einzige Partei, der das Thema wichtig ist. Denn es ist höchste Zeit zum Handeln, findet SPÖ-Chef Martin Staudinger. Er weiß:

„Wir haben in unseren Krankenhäusern modernste Operationssäle – aber zu wenig Ärztinnen und Ärzte, die diese Operationssäle auslasten. Klar ist: Wir brauchen mehr Ärzte in unseren Krankenhäusern. So reduzieren wir die Wartezeiten deutlich!“

Drei Monate sind genug

Ziel der SPÖ ist es, dass die Vorarlbergerinnen und Vorarlberger innerhalb von drei Monaten einen Operationstermin bekommen. „Niemand soll länger als drei Monate warten müssen. Vorarlberg ist in vielen Bereichen Spitzenreiter, aber bei der Gesundheitsversorgung gibt es großen Aufholbedarf. Auch hier möchte ich unser Land an die Spitze bringen“, sagt SPÖ-Chef Staudinger.